RXi2-XP IPC

The next Generation of Ruggedized Computing

RXi2 Bild

Die neue RXi2-XP IPC Familie vereint neuste Technologien um hohe Rechenleistung und hochleistungs-Grafik für das industrielle Umfeld zu bieten. Sie ist zwischen der RXi2-EP und RXi2-UP Serie angesiedelt.

Eckdaten:

  • bis zu 32 GB DDR4 Speicher
  • Intel i3, i5, i7 oder Xeon Prozessor
  • 5 Gigabit Ethernet Schnittstellen
  • Hochleistungs HDD (oder optional SSD)
  • RAID optional
  • Nichtflüchtiger Speicher: 512KB, 1MB, oder 2MB
  • 4 USB extern, 2 USB intern
  • VGA
  • Display Port
  • Temperaturbereich optional -40 bis 70°C

 

Höhere Verfügbarkeit

RXi2-XP IPC wurde entwickelt, um rauen Umweltbedingungen problemlos trotzen zu können - dazu wurden ausschließlich Komponenten in Industriequalität verwendet. (Lüfterloses Design)
GE verbindet eine patentierte Temperaturüberwachungstechnologie mit ausgefeilten passiven Kühltechniken um eine leistungsstarke, lüfterlose Industrierechner-Plattform zu liefern, die im erweiterten Temperaturbereich betrieben werden kann.

 

Niedrigere Betriebskosten (TCO)

Die RXi2-XP IPCs kombinieren Leistungsstärke mit Zuverlässigkeit. So wird die Produktivität verbessert und die Gesamtkosten werden über die Laufzeit hinweg verringert. Die RXi2-XP IPC Familie erfüllt dies durch Eigenschaften wie kompakte Baugröße, vereinfachte Wartung, geringer Strombedarf und einfache Upgrades der Leistungsfähigkeit durch die innovative rugged COM Express CPU-Architektur.

 

Weitere Infos zu den technischen Features finden Sie im Datenblatt

Datenblatt

Automation Controls Distributor

Anfrage